Angebote zu "Nebra" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Nebra Scheibe
149,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Faszinierender Schmuck: Die Himmelsscheibe von Nebra. Das weltälteste Abbild des Kosmos. Detailgetreu wie das 3600 Jahre alte Original – aus patinierter Bronze, vergoldet. Seit Juli 1999 muss germanische Geschichte neu geschrieben werden – durch den Fund einer Himmelsscheibe, die zwei Schatzsucher auf dem Mittelberg nahe Nebra entdeckten. Es ist die älteste bekannte Darstellung des Kosmos, in frappierender Präzision. Ein verblüffender Beweis für die Hochkultur der vermeintlich primitiven Ur-Germanen. Ein Schlüsselfund der Archäoastronomie – 2013 in das Unesco-Register des Weltdokumentenerbes „Memory of the World“ aufgenommen. Dieses detailgetreue Schmuckstück ist im Durchmesser 4,2 cm groß und 1 mm dick (die Original-Scheibe misst 32 cm im Durchmesser). 30 Goldplättchen stellen die Sterne dar; die eng beieinander stehende Gruppe wahrscheinlich das Siebengestirn, die Plejaden. Über die großen „Gestirne“ sind sich die Forscher nicht einig. So kann die „Sonne“ auch als Vollmond gedeutet werden – und die „Mondsichel“ als partielle Finsternis - oder, nach neuesten Erkenntnissen, ein Schiff. Die „Sonnenbarke“ am Rand interpretieren manche Experten als Milchstraße. Unstrittig jedoch ist, dass die Goldbögen am Rand, die von den Astronomen Horizontbögen genannt werden, den Sonnenauf- und -untergang im Sommer und Winter markieren. Originalgetreu von Hand gefertigt. Die Himmelsscheibe wird in aufwändiger Handarbeit aus Bronze gegossen, bearbeitet und feuerpatiniert. Gestirne und Barken werden mit 2 µm vergoldet, wodurch sie leuchtend hervortreten. Die Rückseite ist komplett vergoldet. Variabel als Kette und Brosche. Durch je zwei Aufhänger an der Rückseite wahlweise mit der Sonnenbarke nach unten oder der Milchstraße nach oben zu tragen. Misst 4,2 cm Ø. Wiegt ca. 18 - 23 g. 45 cm-Lederband mit Öse, 925er-Silber, vergoldet. Inkl. Broschennadel. Lieferung in Schmuckschatulle.

Anbieter: smatch
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Schmuckset 'Himmelsscheibe von Nebra', Schmuckset
560,00 € *
zzgl. 7,95 € Versand

Sie soll über 3.600 Jahre alt sein und ist damit die älteste bekannte Darstellung des Sternenhimmels: Die im Juli 1999 bei Nebra in Sachsen-Anhalt ausgegrabene Bronzescheibe wird heute zu den wertvollsten Schätzen der Kulturgeschichte gezählt. Die Himmelsscheibe von Nebra ist ein Schlüsselfund für die europäische Vorgeschichte. Jeder, der diesen einmaligen Fund zum ersten Mal betrachtet, erkennt darauf sofort Sonne, Mond und Sterne. Die Himmelsscheibe ist das einzige Objekt aus so früher Zeit, das dermaßen auffällige Bezüge zur Himmelskunde aufweist. 2012 wurde beschlossen, sie in das 'Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes' aufzunehmen. Seit Juni 2013 gehört die Himmelsscheibe zum Welterbe - dieser Status wurde ihr von der Unesco zugesprochen. In dem Register des Weltdokumentenerbes 'Memory of the World' werden bedeutsame Aufzeichnungen aus der Geschichte der Menschheit gesammelt.Dieses Himmelsscheiben-Schmuckset ist ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Geschenk für jede kunst- und kulturbegeisterte Frau! Collier: Anhänger aus 925er-Sterlingsilber, geschwärzt, poliert und z. T. vergoldet, Durchmesser 4,1 cm, an vergoldetem Silberhalsreif, Länge 42 cm, mit Clip-Verschluss. Der Anhänger ist auch als Brosche zu tragen. Ohrgehänge: Aus 925er-Sterlingsilber, geschwärzt, poliert und z. T. vergoldet, Durchmesser 3 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe